Aktion Rückenwind! Wir haben den 6. Platz

Liebe Unterstützer! Die Abstimmung ist beendet. Dank vieler Stimmen von Freunden und Förderern unseres Kinderheimes in Indien, haben wir den 6. Platz erreicht! Das bedeutet einen Gewinn von 500,00 €! Darüber freuen wir uns sehr! Die Platzwahl war spannend: Am 19. September besetzten wir den 19. Platz mit 197 Stimmen. Und Dank der Hilfe vieler Freunde aus Beruf, Familie, aus Schulen und Kirchengemeinden, die unserem Aufruf zur Abstimmung gefolgt sind, bis hin zu allen Schülern der CJD Grundschule in Rostock, sind wir innerhalb von einer Woche auf Platz 6 gerutscht und konnten letztendlich 1128 Stimmen für uns gewinnen!

Wir freuen uns riesig und sagen: DANKESCHÖN!

Zur Erklärung: Mit 54 weiteren Vereinen, die ein Konto bei der Kasseler Sparkasse haben, nahmen wir an dem Rückenwind-Wettbewerb teil. Den ersten Platz mit dem Gewinn von 4.000,00 € haben wir nicht schaffen können, dafür aber einen stolzen 6. Platz. Das Geld nutzen wir für die Finanzierung eines neuen Busses, der mittlerweile schon angeschafft wurde, da der alte nicht mehr strassentauglich war.

Vielen Dank jedem Einzelnen für das uns entgegengebrachte Vertrauen!

Vielen Dank an die Kasseler Sparkasse für diesen Wettbewerb!

https://rueckenwind.kasseler-sparkasse.de/profile/gerizim-rehabilitation-trust-germany-e-v/

Die Preisverleihung ist am 12. November. Darauf freuen wir uns schon!

Vielen Dank für Eure Stimmen! Maike und Uli

Hilfe für Kinder und Frauen in Indien

Gerizim Rehabilitation Trust ist ein Zuhause für verwaiste, verlassene und arme Kinder in Indien und beherbergt zur Zeit ca. 180 Kinder in unterschiedlichen Häusern und Projekten in Bangalore.

Zugleich ist die Einrichtung auch ein Schutz- und Lebensort für verstoßene Frauen. Seit 26 Jahren leisten die Gründer und ihre Mitarbeiter eine vorbildliche und professionelle Arbeit unter den Ärmsten der Armen. Gerizim hat es sich zur Aufgabe gemacht, unentgeltlich für jeden da zu sein.

Seit 22 Jahren sind die Mitglieder des deutschen Unterstützervereins mit der Arbeit vor Ort verbunden.

Wir danken für Ihr Interesse und freuen uns, wenn Sie mehr wissen wollen. Bitte kontaktieren Sie uns! Wir richten Schulstunden über die Thematik Kinderarbeit, Armut in Indien, Soziale Situation von Mädchen und Frauen aus und berichten sehr gerne von der Arbeit vor Ort in Indien. Unser Präsentationsfilm ist in deutsch und spanisch zu erhalten.

Mehr

Moses - ein besonderes Kind

Moses ist als Frühchen in seinem 7. Monat auf die Welt gekommen und wurde nach 7 Tagen an der Tür von Gerizim abgegeben. Die Eltern konnten ihn nicht versorgen. Das Leiterehepaar Yesudian schloss diesen Jungen sofort in´s Herz und nannte ihn Moses. In einem molligen Bett mit angeheizten Backsteinen wurde ein Ort für Moses geschaffen, der ihm das Leben rettete. Er wurde aufgepäppelt und genoss die ihm zukommende Aufmerksamkeit sichtlich. Moses hat die staatliche englische Schule besucht und hat nun seine 10. Klasse vollendet. Er ist mittlerweile 16 Jahre alt.

Moses ist sehr in technischen und elektrischen Dingen interessiert. Er spielt Schlagzeug und singt sehr schön und ist allgemein in Musik interessiert. Er möchte ein WEb-Designer oder ein Sound Engineer werden. Um ihm das zu ermöglichen, besucht er nun eine Akademie für 6 Monate einer japanischen Firma. Die Schulkosten sind allerdings sehr hoch. Moses ist unser Familienmitglied und er hat nur uns als Unterstützer.

Mögen Sie uns mithelfen, ihn bei seiner Ausbildung zu finanzieren?

Darüber würden wir uns sehr freuen!

Die Schulkosten betragen allein für die Registrierung Rs 50,000 (ca. 650,00 €) und die folgenden Semesterkosten belaufen sich auf: 2 Lakh ( INR 2,00,000/- ) (ca. 2.600,00 €)

Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne!