Gerizim Indien

Alles begann mit einem Traum eines indischen Ehepaars, Kinder in das eigene Zuhause aufzunehmen.

Sie öffneten ihr Wohnzimmer für viele Kinder der Nachbarschaft und halfen bei den Hausaufgaben.

Mehr

Kinderheime

Die christlich geführten Kinderheime bieten Kindern jeden Alters und Religionsgemeinschaft mit und ohne Behinderung ein zu Hause.

Mittlerweile leben ungefähr 180 Kinder verteilt auf 5 Häuser bei uns.

Mehr

Schule für behinderte Kinder

Schulausbildung, Förderung und Rehabilitation sind das A und O in der Betreuung behinderter Kinder.

Die Kinder haben verschiedene Beeinträchtigungen, denen wir individuell begegnen. Die Schule wird sowohl von den im Heim lebenden Kindern als auch von externen Tagesschülern besucht.

Ausbildung

Wir bilden junge Menschen in

  • Schneiderei,
  • Computertechnik
  • Handarbeiten,
  • Herstellung von Popcorn, Schulkreide und Reiniger,
  • Gärtnerei sowie
  • Land- und Hauswirtschaft aus.

Frauen und Familien

Frauen haben es in Indien besonders schwer. Nicht selten werden sie mitsamt ihrer Kinder verstoßen.

Dann sind sie auf sich allein gestellt, denn zur Herkunftsfamilie können sie nicht zurück. Wir bieten ein geschütztes Zuhause. Die Frauen werden professionell betreut und in den Heimalltag integriert.

Mehr

Kirche & Co.

Wir bieten ein seelsorgerliches Angebot für Jung und Alt gleich welcher Religionszugehörigkeit.

Durch den Bau von Kirchen schaffen wir Räume, um Gott anzubeten.

Mehr

Wohnhäuser für Erwachsene

Bei uns leben die Kinder wie in einer Familie: Als junge Erwachsene heiraten einige, andere ziehen aus beruflichen Gründen fort.

Manche benötigen auch im Alter unsere Hilfe. Diese Menschen leben langfristig in eigenen Wohnhäusern und arbeiten in den Projekten.

Unterstützung für Dorfbewohner

In umliegenden Dörfern suchen wir Menschen mit Behinderungen auf und laden sie ein, in Gerizim kostenfrei Ausbildung in Anspruch zu nehmen.

Der Besuch in den Dörfern schließt auch die Unterrichtung über gesundheitliche Versorgung und Hilfe in Krisensituationen ein.

Darüber hinaus gründen wir

  • Selbsthilfegruppen und
  • Beratungs- und Jugendzentren.

Außerdem vermitteln wir bei Bedarf auch Mikrokredite.